Chakren Harmony
- Intuitive Chakrenarbeit - 

Modul IV / 22 EH

08./09./10. November 2019 
(Zertifikat)
Freitag,    13.00 - 18.30
Samstag,  10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag, 10.00 - 18.00 Uhr           
17./18./19. April 2020
(Zertifikat)
Freitag,    13.00 - 18.30
Samstag,  10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag, 10.00 - 18.00 Uhr           
Chakren sind feinstoffliche, kreisförmige Energiewirbel, die im und außerhalb des Körpers angesiedelt sind. Sie stellen ein für uns absolut wichtiges "energetisches Energiesystem" dar und versorgen uns mit Energie, die spürbar, aber nicht sichtbar ist!
Durch die Harmonisierung der "7 Hauptchakren" besteht die Möglichkeit das Körpersystem zu stärken und dessen Balance zu unterstützen.
Zu wissen, wofür die chakren stehen, welche Körperregionen sie energetisch unterstützen und in welcher Verbindung sie mit dem Gesetz der Resonanz und der Aura stehen, trägt zu einem hohen Verständnis des "Körpers in seiner Ganzheit" dar. 

Gerät unser Körper in Disbalance, kann Chakrenarbeit sehr hilfreich sein, um wieder die notwendige Balance zu finden!

  • Was sind eigentlich "Chakren"?
  • Was ist Chakrenarbeit?
  • Wo sind diese Chakren im Körper angesiedelt?
  • Was ist ihre Aufgabe?
  • Woran erkennt man eine Dis-Balance der Chakren?
  • Wie kann man sie spüren und austesten?
  • Der Umgang mit dem Pendel/Tensor!
  • Wie bringt man sie in Balance?
  • Epigenetik und die Chakren?
  • Die "5 Elemente & ihre Wandlungsphasen
       In diesem Workshop finden Sie die Antworten auf diese Fragen!
Veranstaltungsort:         
Leitnerberg 8
4407 Dietach
Trainerin:                          
Sandra Hainschink
Seminarkosten:         € 285,-
(inkl. Arbeitsmaterial & Skript, Pausengetränke und -obst, Zertifikat)
  • Facebook Social Icon

Wichtiger Hinweis:

Sämtliche hier angeführten Anwendungen sind kein Ersatz für ärztliche Behandlungen und wollen auch nicht als solches gesehen werden. Es dürfen laufende ärztliche Behandlungen auf Grund der hier angeführten Anwendungen nicht unterbrochen bzw. abgebrochen werden, sie heben die ärztliche Anordnungen in keinem Fall auf.